Perspektiven. Irlands tiefe Wunden – Das dunkle Kapitel der Mother and Baby Homes

So 23.01., 08:30
Radio SRF 2 Kultur

Im 20. Jahrhundert wurden unverheiratete, schwangere Frauen in von römisch-katholischen Nonnen geführte Heime gesteckt: in die Mother and Baby Homes. Den meisten Frauen wurden dort ihre Babys gleich nach der Geburt weggenommen. In der Sendung Perspektiven rollen wir dieses dunkle Kapitel der Geschichte Irlands auf und sprechen mit Betroffenen vor Ort