Passage. Glück auf sieben Saiten – die Rückkehr der Viola da Gamba

So 21.10.,
Radio SRF 2 Kultur

Sie ist das Instrument der Könige: die Viola da Gamba. Als in Frankreich die Monarchie zusammenbricht, stirbt auch die aristokratische Viola da Gamba. An ihrer Stelle erobert von Italien aus das Violoncello ganz Europa. Seit knapp 50 Jahren aber wird die Gambe wiederentdeckt. Immer mehr Profi-Cellisten lernen in ihrer Freizeit Viola da Gamba, spielen darauf Renaissance-, Barock-, aber auch zeitgenössische Musik. Nicht zuletzt entdecken viele Hobbymusiker das einst königliche Instrument auch noch im Pensionsalter für sich. Eine Spurensuche nach dem Glück auf sieben Saiten