Kommissar Maigret: Ein toter Mann (Maigret’s Dead Man)

Mo 21.01.,
ARD

Auf einem Bauernhof in der nordfranzösischen Provinz Picardie macht die Polizei einen grausigen Fund: Die Familie wurde bestialisch umgebracht und ausgeraubt – der jüngste Fall in einer Serie von brutalen Raubmorden. Zur gleichen Zeit geht in Paris bei Kommissar Maigret (Rowan Atkinson) ein anonymer Notruf ein. Ein Mann behauptet, dass ihn Mörder verfolgen. Bevor Maigret mehr in Erfahrung bringen kann, legt der Unbekannte jedoch auf. Noch in derselben Nacht wird der Anrufer tatsächlich erstochen. Seine Leiche wird gefunden – total entstellt. Maigret findet er heraus, wer der Ermordete war und dass dieser mit seiner Frau ein Bistro betrieb. Die Witwe Nina (Nathalie Armin) ist allerdings wie vom Erdboden verschwunden. Maigret weicht auf ungewöhnliche Ermittlungsmethoden aus, die ihn in grosse Gefahr bringen. Der Krimispezialist Jon East hat diesen komplexen Simenon-Roman grossartig und mit stilsicherem Gespür für Atmosphäre umgesetzt (GB 2016)