Katholische Welt. Die Katholische Kirche in Indien

So 18.02., 08:05
BR2

Hunger, Umweltzerstörung, Klimawandel, Ausgrenzung. Das sind die Faktoren, die das Leben eines grossen Teils der Menschen auf dieser Erde wesentlich beeinflussen. Änderung wäre dringend erforderlich. Niemand darf zurückbleiben, heisst es in den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen. Papst Franziskus hat den Satz auf seine Weise in der Enzyklika «Laudato si» bekräftigt. Eine der grossen Aufgaben der Kirche ist es, sich der Armen und Ausgegrenzten anzunehmen, Hilfe zu leisten. Sie versucht dies unter anderem in Indien, einem Land, in dem krasse Gegensätze aufeinanderprallen, das extreme soziale Gefälle auch religiös bedingt ist. Unterstützt wird die Kirche in Indien durch das deutsche Hilfswerk Misereor