Wissen. Gott oder Vernunft? (1/2)

Fr 15.12.,
SWR2
 

Normalerweise gibt es im heutigen Verständnis eine strikte Trennung und Unterschiedlichkeit von Ethik und Religion, weil beide auf verschiedenen Begründungszusammenhängen basieren: Religion bezieht sich auf das Göttliche und seine Gebote, die Ethik auf Regeln des Handels und Zusammenlebens, die sich aus Vernunftprinzipien ergeben. Aktuelle religiöse Konflikte, wie sie der radikale Islam ausgelöst haben, zeigen hingegen eine gefährliche Vermischung beider Bereiche, die typisch sind für vergangene Epochen, in denen ethische Begründungen aus der Religion abgeleitet wurden. Professor Wilhelm Vossenkuhl, Philosoph an der LMU München, beschreibt in zwei Teilen die Geschichte und Gegenwart des Verhältnisses von Ethik und Religion

Teil 2, Sonntag, 17. Dezember, 8.30 Uhr