Kontext. Die protestantische Kirche zwischen Spektakel und Untergang?

Sa 17.11.,
Radio SRF 2 Kultur

Leere Kirchen und leere Kassen: Die protestantischen Kirchgemeinden suchen nach Lösungen. Doch wie viel Zweck heiligt dabei welche Mittel? Kleine Kirchgemeinden werden zu einer grossen zusammengelegt. Pfarrerinnen und Pfarrer sind angehalten, ihre Löhne durch Sponsoring zu sichern und sich für publikumsfreundliche Gottesdienste einiges einfallen zu lassen – von schamanistischen Ausflügen bis zur Weinmesse mit Bibeltext und Orgelmusik. Notwendige Versuche, den Mitgliederschwund zu bremsen? Voller werden die Kirchen trotzdem nicht – im Gegensatz zur Freikirche International Christian Fellowship (ICF). Wohin soll die Reise gehen?