Katholische Welt. Spannung vor der Wahl

Di 25.09.,
BR2

Am 14. Oktober wählt Bayern einen neuen Landtag. Seit Monaten buhlen die Parteien um die Wählerstimmen – die Sitze im Landtag sind umkämpft, mit FDP und AfD könnten zwei Parteien ins Maximilianeum einziehen, die zuletzt nicht mit dabei waren. Auffällig im Wahlkampf: Obwohl die Gesellschaft seit vielen Jahren – statistisch betrachtet – säkularer zu werden scheint, spielen Themen, die einen Bezug zu Religion haben, eine nicht unbedeutende Rolle. So sorgte Ministerpräsident Markus Söder mit seinem «Kreuzerlass» für Diskussionen. Sein Vorhaben, die christliche Prägung Bayerns in der Verfassung zu verankern, liess er nach der anhaltenden Kritik am Kreuzerlass – gerade auch seitens der Kirchen – fallen. Für Irritationen sorgte auch, dass der Modellversuch Islamunterricht erst einmal nicht ausgeweitet, sondern möglicherweise sogar gestoppt wird