Katholische Welt. Schriftsteller über die zehn Gebote

Mo 23.07.,
BR2

Die zehn Gebote, biblischer Überlieferung zufolge von Gott auf dem Berg Sinai an Moses übergeben, gehören zu den ältesten Gesetzessammlungen der Welt, zum Kernbestand der Menschheit, sie sind die Grundlagen jüdischer und christlicher Ethik. Über Generationen wurde diese Grundlage menschlichen Zusammenlebens nicht in Frage gestellt, auch wenn die Gebote immer wieder gebrochen wurden, sowohl kollektiv als auch vom Einzelnen. Und wie ist es heute? In einer Zeit, in der die prägende Kraft der Religion schwindet und säkulare Gesetze unser Zusammenleben regeln? Welche Bedeutung haben die zehn Gebote heute?