Die Welle

Fr 19.04.,
Arte

Im Rahmen einer Projektwoche zum Thema Staatsformen startet der Gymnasiallehrer Rainer Wenger (Jürgen Vogel) mit seinem Kurs einen pädagogischen Selbstversuch namens Autokratie. So möchte er seinen Schülern das Räderwerk eines totalitären Regimes erlebnisnah vor Augen führen. Gelangweilt vom Thema NS-Zeit, halten diese die Gefahr einer Diktatur im heutigen, demokratischen Deutschland für nicht mehr existent. Dies jedoch markiert den Anfang eines Sozialexperiments, das schliesslich gewaltige Ausmasse annimmt – die ungeheure Macht der Gruppe der «Welle» verselbstständigt sich und das Experiment läuft mehr und mehr aus dem Ruder. Dennis Gansel hat ein beklemmendes Schülerdrama (DE 2008) basierend auf Moton Rhues Roman «The Wave» geschaffen

Filmtipp April 2008: